Big Data is watching you!

Kein Tag vergeht, an dem nicht über Künstliche Intelligenz, Big Data, 3D-Druck oder Internet of Things in den Medien berichtet wird. 

Kein Megatrend ist stärker im Fokus des öffentlichen Interesses. Dabei wechseln sich utopische Heilsversprechen und dystopische Untergangsszenarien so schnell ab, dass es schwer fällt ein ausgewogenes Urteil über diese faszinierenden Technologien zu fällen. Jedoch gibt es schon heute zahlreiche interessante Anwendungsgebiete.

Künstliche Intelligenz & Intelligente Assistenten: Was geht? Was nicht? Aktuelle Projekte live und dessen Erfolgsfaktoren

Künstliche Intelligenz beeinflusst schon heute unser tägliches Leben sowie das Geschäftsmodell vieler Unternehmen. Wir zeigen anhand konkreter Beispiele auf, was heute schon machbar ist und wo die Grenzen der KI liegen. Ein Beispiel hierfür sind intelligente Assistenten. Diese erobern die Welt und das All. Unternehmen, die ihren Weg in die digitale Transformation starten, nutzen diese für ihre Mitarbeiter und Kunden. CIMON (Crew Interactive Mobile Companion) ist ein intelligenter, autonom fliegender Assistent, welcher den Astronauten auf der Internationalen Raumstation (ISS) bei komplizierten Prozeduren hilft. Das Erwachen von CIMON war ein historischer Moment: die erste autonome KI im All. Anhand dieses Beispiels und weiterer Anwendungen zeigen wir, welche Einsatzbereiche, Mehrwerte, aber auch welche neuen Herausforderungen und zukünftige Entwicklungsfelder entstehen.

Unsere Referenten Dr. Dirk Michelsen und Dennis Scheuer sind bei der IBM als KI Berater tätig und werden Sie durch diesen Workshop führen.

Data Mining: Chancen, Risiken und Einsatzgebiete für die Beratung

Zusammen mit Ihnen werden wir das Trendthema Data Mining in einem interaktiven Workshop genauer betrachten: wie kann es strategisch eingesetzt werden und inwiefern kann ein/e BeraterIn schon heute von den Ergebnissen profitieren. Auch werden mit diesem Workshop Chancen und Risiken der Datenanalyse erörtert und gemeinsam praktische Einsatzmöglichkeiten veranschaulicht sowie erprobt. Außerdem werden in diesem Rahmen Fragen zu den Auswirkungen auf die Arbeitsweise und die Anforderungen an das Know-how von zukünftigen Consultants diskutiert. Zuletzt wollen wir der viel diskutierten Frage nachgehen, inwieweit diese Technologie Beratung, wie wir sie heute verstehen, überflüssig macht oder ob es zu etwas wie einer „friedlichen Koexistenz“ kommt.

Mit Daniel Fanta und Christoph Schultejans von der procedo Unternehmensberatung erwarten Sie zwei Experten mit mehrjähriger Berufserfahrung in einschlägigen Projekten.