Fit for Future: Welche Beraterkompetenzen werden zukünftig gebraucht?

Disruptive Entwicklungen verändern die Arbeitswelt in einer Geschwindigkeit, die für Klienten und Berater herausfordernd ist. Wer fit für die Zukunft sein will, der muss auch seine Beraterkompetenzen auf den Prüfstand stellen!

Die Welt um uns herum ist im Umbruch: Globalisierung, Digitalisierung, New Work mit veränderter Führung und Arbeitsorganisation. Häufig werden diese teilweise disruptiven Entwicklungen unter dem Begriff VUCA-Economy zusammen gefasst - VUCA steht für Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity. Klienten haben die Erwartung, dass Beratung gemeinsam mit ihnen Antworten auf diese Herausforderungen entwickelt. Attraktive Geschäftschancen tun sich da auf. Aber genutzt werden können sie nur, wenn die erforderlichen Kompetenzen in den Beratungsunternehmen aufgebaut werden.

  • Welche Kompetenzen sind für Berater in Zukunft in dieser VUCA-Economy erforderlich?
  • Wie können diese Kompetenzen entwickelt werden?
  • Wird das technisch-geprägte Spezial Know how dominieren oder erleben wir eine neue Ära der Generalisten?
  • Müssen sich nicht auch die Beratungsunternehmen selbst verändern, um den Herausforderungen begegnen zu können? Welche neuen Formen der Zusammenarbeit müssen in den Beraterteams aufgebaut werden?

Gemeinsam mit Expert*innen werden wir ein Kompetenzszenario für die Beratung der Zukunft erarbeiten und mögliche Lösungen für die aufgeworfenen Fragen erarbeiten.